Einfamilienhaus -Südtirol

Tradition trifft Moderne

“Holz hat mich schon immer fasziniert“, schwärmt Benjamin Santer beim Blick auf sein neues Zuhause. Das baubiologische ökologisch nachhaltige Wohnhaus besteht komplett aus leim- und metallfeien formstabilen und setzungsfreien Vollholzelementen und bildet mit dem danebenstehenden, mehrere Jahrhunderte alten Elternhaus ein gelungenes Ensemble in Holzbauweise.

Das neuen Vollholz-Eigenheim wuchs rasch. Die vorgefertigten Außen- und Innenwand-sowie Dach- und Deckenelemente wurden in nur vier Tagen zum fertigen Rohbau, der ganz ohne Folien und Dampfsperren auskommt. Die Dämmung erfolgt mittels Holzfasern, wobei außen eine Lärchenschalung das Haus ummantelt. Die Innenwände wurden teils mit Lehm verputzt. Holz als sichtbares Element prägt jedoch das Erscheinungsbild in den einzelnen Wohnräumen. Die leuchten hell, nicht nur durch die indirekte LED-Deckenbeleuchtung, sondern vo allem dank der großzügigen gestalteten Fenster, die reichlich ins Tageslicht ins Innere des Gebäudes lassen.

Fertigstellung: 2018
Besondere Merkmale: Gestaltung im Ensemble mit 225 Jahre altem Blockbau
Planung: Hermann Tumler