Ferienwohnungen & Chalets - Gsiesertal

Respektvoller Umgang mit der Natur im Blasla Hof

Das breite und sonnige Gsiesertal im Südtiroler Pustertal hat sich seine Natürlichkeit und seinen bäuerlichen Charakter erhalten. Das kommt beim Blasla Hof von Iris und Martin Steger bestens zum Ausdruck. Für ihre Hof-Erweiterung setzten sie auf Tradition und Ursprünglichkeit sowie auf die Vollholzelemente von holzius. Ihr Resümee: „Gäste fühlen sich bei uns wie daheim!“

„Von Beginn an war für uns klar, dass wir die Erweiterung unseres Hofes in reiner Holzbauweise durchführen möchten. Schließlich hatten wir das beste Material dafür sozusagen direkt vor der Haustür“, erzählt Iris Steger, die gemeinsam mit ihrem Mann Martin den Blasla Hof im Südtiroler Gsiesertal betreibt und Ferienunterkünfte vermietet. Innerhalb von sieben Monaten entstanden nunmehr neue, ineinander verschachtelt wirkende Chalets, die oberhalb der eigentlichen Ortschaft fast schon ein kleines, eigenes Dorf bilden. “Am sunnigsten Platzl inmitten würziger Wiesen und Wälder”, wie es auf der Blasla Hof-Website heißt. „Auch wenn wir für unsere Gäste zugebaut haben, so übernachten wir gemeinsam mit unseren Söhnen Vinzenz und Paul gelegentlich in den Gästehäusern und Appartments, um mitzuerleben, wie sich die Gäste fühlen und die ursprüngliche Mensch-Natur-Harmonie nachzuempfinden“, schildert die Gastgeberin.

Den beiden Hofbesitzern und Ferienwohnungsbetreibern war eine gesunde Bauweise mit einer Baukonstruktion ganz ohne Leim und Metall wichtig. Iris Steger: „holzius kannten wir aus Zeitungsberichten und wir haben dann auch einen Vortrag von ihnen besucht. Dabei überzeugte uns ganz stark ihre leimfreie Konstruktion der Vollholzelemente.“

„Die nachhaltige Bauweise war ganz bewusst eine Entscheidung der gesamten Familie, denn wir haben für die Zukunft das Richtige getan. Getreu unserem Leitspruch: Respektvoller Umgang mit der Natur! Respektvoller Umgang im Miteinander wie auch im Umgang mit unseren Gästen! Wir konnten mittels wiederverwertbarer, natürlicher Materialien und somit mit gutem Gewissen unser Traumprojekt verwirklichen, gerade auch für unsere Kinder – das lag uns ganz besonders am Herzen!“, betont Iris Steger.

Bauherren:

Iris und Martin Steger

Blasla Hof

Architektur:

Martin Gruber, Brixen