Bauernhof/Ferienwohnungen - Deutschland

Alte Geschichte wird durch neue ersetzt

Inmitten der Allgäuer Bergwelt in Unterjoch wurde der Bio-Heumilch-Hof der Familie Gehring im Jahr 2019 nach einem verheerenden Brandfall neu gebaut. holzius lieferte für den modernen Erlenhof in naturnaher Lage seine leim- und metallfreien Vollholzelemente. Das begeistert auch die Gäste der drei Ferienwohnungen.

„Mit diesem Neubau hat Familie Gehring einen neuen Standard in Bezug auf die Wohnqualität und der Einbettung des Hauses in die historische Struktur des Dorfes gesetzt. Der Holzausbau im Inneren und speziell die hohen Räume im Obergeschoß bringen eine extra Portion Atmosphäre“, bewertet Steffen K. eine von drei Ferienwohnungen am Erlenhof, die er rund um Silvester als Gast „einweihte“. „In den ersten Stunden saßen wir nur am Tisch vor den Panoramafenstern und staunten über die Aussicht aus diesem Holzbauernhaus der neuen Generation.“

Als im Juni 2014 der 370 Jahre alte Vollholz-Bauernhof der Familie Gehring abbrannte, fiel auf, dass viele alte Vollholz-Teile nicht verbannten. Obwohl Holz ein brennbarer Baustoff ist, weisen Vollholz-Bauten abhängig von der Gesamtkonstruktion ein sehr unterschiedliches Brandverhalten auf. Vor allem massive Holzbauteile besitzen keinerlei Hohlräume, wodurch sie lange Zeit dem Feuer Widerstand leisten, nur entlang der Oberfläche verkohlen und im Inneren den Brand nicht sofort weiterleiten. „Diese Erkenntnis trug sehr wesentlich dazu bei, dass auch unser neuer Erlenhof wiederum ein Vollholzhaus sein musste“, erzählt Bauherr Martin Gehring.

Bauherren: Familie Gehring
Planung: Architekturbüro Felder Geser
CO² Einsparung: 460 Tonnen